Palettenmöbel selber bauen Anleitung

Palettenmöbel selber bauen Anleitung

Du möchtest Palettenmöbel selber bauen weißt aber nicht genau wo Du anfangen sollst? Bei Kellerherz kannst Du selbst gebaute Kleinmöbel wie das Palettenregal, das Paletten Gewürzregal oder auch Wandboards aus Euro-Paletten bequem bestellen. Eben alles was ich so baue wenn mir langweilig ist und was ich noch bequem mit der Post versenden kann. Ich zeige Dir hier aber auch wie Du Palettnmöbel selber bauen kannst. Schritt für Schritt zum Regal. Los geht’s!

Anleitung Palettenmöbel selber bauen

 

Die Anleitung richtet sich Anfänger die schon einmal eine Säge bedient haben . Die Bretter der Rückwand werden wir verleimen, die Aufsatzbretter werden wir anschrauben. Das ist für den Anfang einfacher weil Du wahrscheinlich keine Lamello-Fräse besitzt. Du hast es Dir sicher schon gedacht, ganz ohne Werkzeuge geht es leider nicht. Und ohne Material leider auch nicht. Das werden wir brauchen:

 

Werkzeugliste
  • einen Hammer (nicht zu klein, den brauchen wir um die Paletten zu zerlegen)
  • eine Monierzange (die ist wie eine Kneifzange, nur länger und hat deshalb eine bessere Hebelwirkung. Brauchen wir um Nägel aus den Paletten zu ziehen)
  • eine Kappsäge (Handsäge geht auch ist aber mühsam)
  • ein paar Schraubzwingen
  • etwas Schleifpapier 80er, 120er und 320er Körnung
  • einen Akkuschrauber
  • einen Bohrer 3mm
  • einen Handsenker

 

Materialliste
  • zwei bis drei Holzpaletten
  • handvoll Holzschrauben 4×40
  • Holzleim wasserfest
  • eine Dose Klarlack auf Wasserbasis (oder farbigen Lack, falls Du den lieber magst)

 

Hast Du alles? Super, dann legen wir mal los.

 

Schritt 1 – Paletten klein machen.

Palettenmöbel selber bauen – das geht nicht ohne Material. Nicht unbedingt die schönste Arbeit aber wir brauchen schließlich die Bretter. Bei diesem Punkt gibt es auch eigentlich nicht viel zu sagen. Es hilft nur rohe Gewalt. Das eine oder andere Brett wird Dir sicherlich zerbrechen deshalb ist es gut wenn Du ausreichend „Paletten Rohmaterial“ zur Verfügung hast.

 

Palettenmöbel selber bauen alte Paletten auseinander nehmen

 

Palettenmöbel selber bauen alte Paletten auseinander nehmen

Die Nägel müssen natürlich auch entfernt werden. Das geht am besten mit einer Nagelklaue und einer Monierzange.

Nägel entfernen

 

Schritt 2 – Rückwand bauen

Zunächst musst Du die Bretter sortieren. Ordne sie so an wie es Dir am besten gefällt. Das kann ganz schnell gehen oder eine halbe Ewigkeit dauern. Hauptsächlich geht es dabei um Dein Bauchgefühl. Aber denk dran: Irgendwann ist’s gut. Du möchtest Palettenmöbel selber bauen und nicht Rom neu erschaffen. Los – ran ans Material.

 

Palettenbretter sortieren

 

Du hast die Bretter für die Rückwand so angeordnet wie es Dir gefällt, jetzt zeichnest Du die Schnittkanten an und sägst die einzelnen Bretter ab. Nochmal alles zusammenlegen.

 

Palettenbretter zuschneiden

 

Im normalen Möbelbau werden die Bretter erst nach dem Verleimen geschliffen. Weil wir aber bei einem Palettenmöbel gerade die leichten Versätze zwischen den einzelnen Palettenbrettern haben wollen schleifen wir vor dem Verleimen. Hier bloß nicht zu viel schleifen sonst geht die schöne Patina verloren. Ich mache das meist von Hand. erst mit 80er Papier vorschleifen und dann noch mal mit 120er nachschleifen.

 

Palettenmöbel bauen Anleitung Palettenbretter schleifen

 

Jetzt wird die Rückwand verleimt. Klar könnte man auch alles mit Schrauben machen, mit einer verleimten Rückwand geht der Zusammenbau aber viel einfacher.

 

Palettenregal Rückwand verleimen Schraubzwingen

 

Schritt 3 – Aufsatzbretter anschrauben

Zunächst zeichnest Du mit einem Bleistift an wo die einzelnen Böden sitzen sollen. Mit einem Winkel überträgst Du die Linien auf die Rückseite der Regal-Rückwand. Die Schraubenlöcher dann vorbohren, mit einem Senker ansenken und mit Holzschrauben fest anschrauben. Falls Du keine Schrankaufhänger montierst solltest Du auch noch zwei Löcher bohren an denen das Regal später aufgehangen wird.

 

Palettenmöbel Bauanleitung Boden anschrauben

 

Schritt 4 – Lackieren

Das gehört zum Palettenmöbel selber bauen auch dazu – die Oberflächenbehandlung. Ich verwende zum Lackieren Lacke auf Wasserbasis. Zum Einen stinken mir die Lösemittel dann nicht die ganze Werkstatt voll,  zum Anderen lassen sich die Pinsel ganz einfach mit Wasser reinigen. Der Lack wird einfach mit einem Pinsel in Maserrichtung des Holzes verstrichen. Nach dem der Lack getrocknet ist wirst Du feststellen das sich alles ganz rau anfühlt. Das liegt daran das sich die Holzfasern durch die Feuchtigkeit des Lacks aufgestellt haben. Wir müssen das Palettenregal noch einmal zwischenschleifen. Hierfür am besten ein ganz feines 320er Schleifpapier verwenden und nur soviel schleifen das sich das Holz wieder glatt anfühlt. Wenn Du Zuviel schleifst werden sich die Holzfasern wieder aufstellen. Anschließen nochmal lackieren.

 

Palettenmöbel bauen Anleitung Lackieren

 

Dein Palettenmöbel ist jetzt fertig. Und? Sieht doch ganz gut aus?

 

 Palettenmöbel selber bauen Anleitung

 

Palettenmöbel bauen hat ja auch immer was mit Recycling zu tun. Verwerten statt verbrennen ist immer besser. Hat Dir der Artikel Palettenmöbel selber bauen gefallen? Oder möchtest Du Deine Holzmöbel doch lieber fertig kaufen? Hab ich irgendwas vergessen oder hast Du Tipps und Tricks auf Lager?
Schreib mir was!

 

    1. Hallo Mimi,
      da hast du natürlich vollkommen Recht. Beschaffung von Europaletten ist gerade am Anfang eine kleine Herausforderung. Wenn man dann seine zwei oder drei Kontakte hat fällt eigentlich immer was ab.

      LG
      Angela

    1. Halo Franzy,

      schön das Du auch mal bei mir vorbei schaust. Ich hab gestern den halben Vormittag auf Deiner Seite verbracht. Tolle Sachen machst Du da. Palettenmöbel kann ich Dir nur empfehlen. Und, je oller die Palette desto schöner wird das Möbel.

      Liebe Grüße
      Angela

    1. Hallo Katrin,

      schön das Du mal bei mir rein schaust. Das mit dem Bloggen ist ja gerade am Anfang eine ziemlich einseitige Geschichte. Deshalb kommentiere ich auch ganz gerne mal in ganz neuen Blogs. Naja, das Kellerherz-Ding ist ja auch gerade mal neun Monate alt. Ich werde bestimmt mal wieder bei der Wohnmadame vorbei schauen!

      Liebe Grüße
      Angela

      1. Das versteh ich. Nix für ungut ;-). Ist bestimmt auch nur eine Phase, die sich bald wieder ändert ;-)))… Aber es gibt ja noch soooo viele tolle Sachen von Floristen wie Kränze, Blumengestecke etc.
        Mein Gewinnspiel ist übrigens online – wenn du 2 Holz-Häuschen magst, gerne mitmachen!

Schreibe einen Kommentar